Die Vorbereitung läuft

Das Wappen der Aufklärungstrupps verbreitet ein Gefühl von Hoffnung und symbolisiert die Flügel der Freiheit. Auf den grünen Umhängen, wie sie die frischen Mitglieder von nun an mit Stolz tragen, strahlen sie Enthusiasmus und Kampfgeist aus.

Wie bei allen neuen Rekruten, werden diese erst dann als vollwertiger Teil der Aufklärungslegion gezählt, nachdem sie eine Expedition lebend überstanden haben. Doch die nächste Mission ins Titanengebiet lässt auch nicht so lange auf sich warten und ist bereits in Planung. Für diese Expedition werden sich die neuen Mitglieder ein Wissen über die Strategischen Pläne aneignen müssen, welche von Comander Erwin höchstpersönlich entwickelt wurden. Diese werden ihnen vermutlich das Leben retten, wenn auch nicht von jedem.

Das Training verlangt Vieles von den Kadetten ab, doch dies ist auch nötig, wenn sie sich den Titanen stellen wollen. Alle Kraft und Mühen die sie hineinstecken, wird ihnen helfen aus der Hölle wieder lebend hinauszukommen. Hauptsächlich besteht ihr Übungsprogramm darin, sich die Positionen der einzelnen Personen einzuprägen, um die Formation während des Einsatzes ordnungsgemäß einhalten zu können, sowie die Verständigungsmöglichkeiten die während der Operation möglich sind. Doch nicht nur die neuen Rekruten bereiten sich auf die bevorstehende Mission vor, sondern auch die weit aus mehr Erfahreneren.

Der derzeitige Trupp Levi, welcher aus Eld Jinn, Gunther Schultz und Levi selbst besteht, wird an dem heutigen Tag die Fertigkeiten der Neulinge unter Beweis stellen und ihr Training überwachen. Die Rekruten müssen zwei Stationen absolvieren. Zum einen müssen sie einen Parcours überstehen, um ihre ausdauernden Kräfte zu zeigen und zum anderen werden sie ihre Fähigkeiten mit dem 3DMG (3D-Manöver Gear/Ausrüstung) unter Beweis stellen müssen. Diese ermöglicht ihnen sich rasend durch die Lüfte zu bewegen und ist die effizienteste Waffe gegen die Titanen.

Die Ergebnisse, welche die Neulinge von ihrer Zeit, als sie noch in der Ausbildung waren, mit sich bringen, haben Einfluss auf die Position, die sie während der Expedition einnehmen werden. Da Petra und Auruo sich unter den Top zehn der diesjährigen Trainingseinheit befinden, werden sie in der Formation der Expedition näher an die Front geschickt.

In den frühen Morgenstunden, während die Sonne langsam Licht in den Tag bringt, sind die Kadetten dabei sich ihr 3DMG anzulegen und sich noch eine Stärkung für das Training zu gönnen. Wenig später, geht es dann aber auch schon los. Zunächst sind Krafsport- sowie Ausdauertraining an der Reihe. Dabei werden sie sorgfältig von Levi’s Trupp unter die Lupe genommen und erhalten sogar ab und zu eine Standpauke wie ‚Wenn du nicht gleich als Titanenfutter enden willst, solltest du dich mehr anstrengen!‘ oder ‚zeig mehr Enthusiasmus, oder willst du uns zur Last fallen?!‘. Dennoch sind die Rekruten voll und ganz bei der Sache, außer Petra die ab und zu mit ihren Augen in Richtung des Heichou’s schaut, wenn er gerade in ihr Blickfeld tritt. Diese kleine Ablenkung, wenn sie ihre Augen auf ihn richtet, bringt sie jedoch nicht aus dem Konzept, ihr bestes während des Trainings zu geben. Hoch motiviert um noch besser zu werden, wird die erste Etappe des Trainings noch bis zu den Mittagsstunden, ohne großartige Pausen durchgezogen.

Als die Sonne ihren höchsten Punkt erreicht, bekommen die Kadetten eine größere Verschnaufpause, um sich zu stärken. Doch nach dem Essen geht es gleich weiter und die Neulinge bereiten ihre Pferde vor, damit die zweite Station des Trainings absolviert werden kann. Da das 3DMG nur funktioniert, wenn Gebäude oder Bäume in der Nähe sind, um diese zum Schwingen zu nutzen, reiten alle samt zu einem nahe gelegenen Wald der sich perfekt als Trainingsgelände entpuppt. In der Zwischenzeit behält Petra den Squadleader Levi im Auge. Als der ganze Trupp in Formation zum Wald reitet, beobachtet sie die schwarzen Haare über dem Undercut, die durch den leichten Wind auf und ab gehen und für sie eine hypnotisierende Wirkung haben.

tumblr_msb41qQD2u1rja58oo3_500

Am Wald angekommen teilt Eld ihnen mit ‚Eure Aufgabe ist es den Wald so schnell wie möglich zu durchqueren und dabei den Hindernissen auszuweichen, die wir im Wald aufgebaut haben! Dazu werdet ihr in zwei Gruppen aufgeteilt, die eine startet westlich vom Wald, die andere östlich. Auf den gegenüberliegenden Seiten werden Gunther und ich warten, bis ihr den Wald durchquert habt und anschließend mit euch zurück reiten. Heichou Levi wird in der Mitte auf euch warten und sich ein Bild von euch machen. Also los teilt euch in zwei gleich große Gruppen auf!‘ Die Kadetten folgen sofort dem Befehl und teilen sich auf. Nach nur einem kurzem Augenblick machen sich die zwei Gruppen auf zu ihren Positionen. Während Levi quer durch den Wald reitet und sich auf einen starken Ast stellt um eine gute Übersicht zu erlangen. Petra hingegen befindet sich auf der Westlichen Seite bei der Gruppe von Eld. Sie ist bisschen nervös, da es vermutlich das erste Mal sein wird das Heichou Levi nur auf sie achtet wenn sie seine Position passiert. Dennoch verbirgt sie dieses unwohle Gefühl sehr tief in sich, so das es keiner mitbekommt.

Die Rekruten starten einzeln auf den jeweiligen Seiten und es dauert nicht allzu lange bis Petra an der Reihe ist und sie die Aufforderung von Eld bekommt los zu legen. Sie zögert nicht und schwingt sich in die Lüfte. Dabei strengt sie jeden Muskel an ihrem Körper an und dennoch sieht es aus als würde sie durch die Lüfte gleiten wie ein Vogel. Jedoch steckt sie momentan voller Konzentration, da sie so gut wie sie kann in den Augen von Heichou Levi glänzen will. Als sie der Position des Squadleaders näher kommt, schlägt ihr Herz schneller, was sie verwirrt. Dann endlich ist es so weit und sie passiert den Baum wo sich der ernst dreinblickende Mann befindet. Ihre Augen schweifen zu ihm hinüber, aber als sie sieht, dass er genau in dem Moment in ihre zurück schaut, weiten sich die ihre. Sie ist diesem Blick so hilflos ausgeliefert, dass sie ihm nicht lange standhalten kann und deshalb regelrecht gezwungen ist mit leicht geröteten Wangen nach vorn zu sehen. Sie versteht nicht ganz, warum es sich angefühlt hat, als ob ihr Herz in diesem Moment einen Schlag ausgesetzt hat. Doch sich darüber jetzt den Kopf zu zerbrechen bringt ihr nichts, schließlich darf ihre Konzentration nicht nachlassen, wenn sie den Wald mit Bestzeit verlassen möchte. Nur ein paar Augenblicke später, kann sie den Rand des Waldes sehen, welcher zum Greifen nah ist. Letzten Endes kommt sie dort auch an und wird von den anderen erwartet, welche recht begeistert von ihr sind, da sie den Parcours so gut absolviert hat.

Am späten Nachmittag sind alle durch und die Gruppen treten den Rückweg an. Während der ganzen Zeit, hat Petra allerdings ein mulmiges Gefühl, welches tief in ihrer Brust sitzt. Sie bewahrt darüber Stillschweigen und wartet den nächsten Tag ab, welcher die Ergebnisse der Übung mit sich bringen.

Die Neulinge treten am Morgen auf dem Platz an und Heichou Levi sagt nur einigen ein paar wenige Worte. In Petra steigt ein Gefühl von Aufregung und als Levi ihren Namen ausspricht zuckt sie leicht zusammen und schaut leicht zu Boden. ‚Wenn du in deinen Kurven das Gas effektiver einsetzen würdest, wärst du noch besser…‘ meint er nur kurz und kritisch, während er schon zur nächsten Person übergeht. Sie bringt nur ein kaum hörbares vor sich her gestammeltes ‚..j-ja…‘ heraus. Nach der Auswertung der Ergebnisse begeben sich die Rekruten zum theoretischen Unterricht. Der Tag nimmt seinen Lauf und Petra ist noch ein wenig neben der Spur, doch wird von Auruo öfters mal darauf aufmerksam gemacht.

Die Tage vergehen in denen der Tag der Expedition immer näher rückt. Derweil bekommt Petra immer mal wieder einen Rückfall, dieses für sie noch unerklärlichen Gefühls. Vorerst denkt sie sich nichts weiter dabei, doch fragt sie sich was es wohl zu bedeuten hat.

 

Advertisements

5 Kommentare Gib deinen ab

    1. Owww Danke 😀

      Gefällt mir

  1. Voooll niiiiice! :3 Echt gut deine Arbeit🙈

    Gefällt mir

  2. Maxine sagt:

    Schreib bitte mehr 😍😍😍

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s